Im KÖLNER FRIEDENSFORUM sind Menschen aktiv, die sich für eine friedliche Welt engagieren

Wir über uns

Seit mehr als 25 Jahren

  • verbreiten wir Kenntnisse über die Gefahren von Kriegspolitik und Militarisierung der Gesellschaft,
  • vertreten öffentlich friedliche Alternativen in internationalen Konflikten,
  • initiieren Bündnisse, organisieren Aktionen gegen Kriege, für Abrüstung – insbesondere von atomaren und anderen Massenvernichtungswaffen.

Wir wollen uns nicht damit abfinden, dass „Militärinterventionen“ in aller Welt – in unserem …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://koelnerfriedensforum.org/neuer-beitrag-von-elvira/

Netzwerk des Todes

Kriminelle Verflechtungen von Waffenindustrie und Behürden? Diese Frage stellt eine Veranstaltung der Friedensinitiative Sülz-Klettenberg. Sie zu beantworten, ist Jürgen Grässlin eingeladen, Bundessprecher der DFG-VK und Mitautor des Buches „Netzwerk des Todes“, das sich mit genau dieser Frage befasst. Ob in Mittel- oder Südamerika, Afrka oder im Nahen Osten – wo es zu Polizeigewalt, zu Mafia- …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://koelnerfriedensforum.org/netzwerk-des-todes/

Büchel und Ramstein sind überall

Eine Veranstaltung mit Aktivistinnen der Friedensgruppe Code Pink aus den USA

Friedensaktivistinnen aus USA zu Gast bei der Kölner Friedensbewegung: Toby Blomé, Ann Wright sowie Elsa Rassbach, US-Bürgerin mit deutschen Wurzeln, sind engagiert in der Friedensgruppe Code Pink, die seit dem Irakkrieg der 2000er Jahre in den USA mit Aufsehen erregenden Aktionen an die Öffentlichkeit tritt. Zusammen mit Roland Blach von der DFG-VK sprechen sie in …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://koelnerfriedensforum.org/buechel-und-ramstein-sind-ueberall/

Ostermarsch Rheinland 2016

Ostersamstag von Köln nach Düsseldorf

Auch in diesem Jahr zeigt die Friedensbewegung an Ostern in vielen Städten ihr Gesicht: Beim Ostermarsch Rhein-Ruhr demonstrieren wir unter den Hauptlosungen:

Fluchtursachen erkennen -Verantwortliche benennen – Kriegsursachen beseitigen!  Rüstungsexporte stoppen, Atomwaffen ächten, zivile Lösungen schaffen!

(Ganzer Aufruf und alle Infos hier: http://www.ostermarsch-rheinland.de) Die Kölner Friedensbewegung beteiligt sich an Kundgebung und Demo in Düsseldorf: Beginn 14 …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://koelnerfriedensforum.org/ostermarsch-rheinland-2016/

Frieden-für-Syrien-Demo in Köln

Am 11.März 17 Uhr Rudolfplatz, Demo durch die Innenstadt, Abschluss 18.30 am Dom

Ein Bündnis Kölner Organisationen, darunter das Friedensforum, ruft zu dieser Antikriegs-Demo auf:

Den deutschen Militäreinsatz in Syrien beenden, für Verhandlungen und einen zivilen Wiederaufbau, für eine Beendigung des deutschen Militäreinsatzes, für den Stopp aller Waffenexporte nach Syrien und in die Region, für einen Waffenstillstand und Verhandlungen.

Der 2001 von den USA ausgerufene und von …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://koelnerfriedensforum.org/frieden-fuer-syrien-demo-in-koeln/

„Wir sind hier, weil ihr bei uns seid.“

Podiumsdiskussion am 1.3. im DGB-Haus über den Zusammenhang von Flucht, Krieg und Armut

Willkommen oder nicht – ginge es nach dem Verursacherprinzip, haben Flüchtlinge aus den von Krieg und Armut ruinierten Ländern allen Grund, hier zu sein. Wer und was genau verursacht die Fluchtgründe der Menschen, die zu uns kommen? Wer schickt Soldaten? Wer liefert die Waffen? Zu wessen Gunsten und zu wessen Lasten werden Wirtschafts- und Handelsverträge …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://koelnerfriedensforum.org/wir-sind-hier-weil-ihr-bei-uns-seid/

Der Irrsinn geht weiter

Bericht zum Soldatengottesdienst 2016

P1330312 Transparent 21.1.16 Terror Krieg Menschenrechte

Gestaltet wurde der Soldatengottesdienst im Kölner Dom dieses Jahr nicht vom Brachialprediger Meisner, sondern zum zweiten Mal vom Soldatenflüsterer Kardinal Woelki. Vor dem Dom „same procedure as every year“. Die Friedensbewegung: Alt und Jung protestierte mit Transparenten und Sandwiches. Die Polizei: was am Silvesterabend am und im Hauptbahnhof an Einsatzfreude fehlte, wurde hier gegen die …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://koelnerfriedensforum.org/der-irrsinn-geht-weiter/

Frieden für Syrien

Veranstaltung mit Karin Leukefeld am 17.2.2016 um 20 Uhr in der Lutherkirche (Südstadt)

DSCF3589

Frieden für Syrien? Ist das überhaupt noch möglich, oder wird das Land – wie Libyen, wie Afghanistan – in einem endlosen bewaffneten Chaos versinken? Der syrische Krieg eskaliert mehr und mehr: mittlerweile kämpfen über zwei Dutzend Staaten und eine nicht übersehbare Menge bewaffneter Milizen auf seinem Territorium – miteinander, gegeneinder, nebeneinander. Auch die Verbündeten haben …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://koelnerfriedensforum.org/frieden-fuer-syrien/

Kölner Anti/Militäratlas- Krieg beginnt hier!

Kölner Anti-Militäratlas

Endlich liegt er vor: der Kölner Anti/Militäratlas, erstellt von der „Gruppe Bundeswehr- wegtreten“. Sein Erscheinen ist jetzt notwendiger denn je, in Zeiten, in denen sich die BRD auf immer mehr und riskantere Kriegsabenteuer einlässt.

Der Atlas beschreibt die Funktion der „Neuen Bundeswehr“ nach der Bundeswehrreform. Er listet die in Köln beheimateten Bundeswehreinrichtungen, aber auch Rüstungsfirmen, …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://koelnerfriedensforum.org/koelner-antimilitaeratlas-krieg-beginnt-hier/

NATO-Partner Türkei auf dem Kriegspfad

Aktuelle Veranstaltung am 16.12.2015 mit Gazi Ates

Der Syrienkrieg eskaliert; seit dem 4.12. 2015 ist die Bundesrepublik Deutschland offiziell mit dabei. Die Türkei ist seit langem auf der Seite der „Anti-Assad-Front“ präsent. Sie verfolgt zugleich eigene Interessen: viele Hinweise lassen darauf schließen, dass die türkische Regierung die Terroristen des IS auf mancherlei Weise untertützt. Journalisten, die in der Türkei darüber berichten, werden …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://koelnerfriedensforum.org/nato-partner-tuerkei-auf-dem-kriegspfad/

3.Oktober: Protest in Kalkar

Krieg beginnt hier und hier muss er gestoppt werden: In Kalkar-Uedem haben die Bundeswehr und die NATO Leitzentralen und Kriegs-Infrastruktur für den Hightech-Krieg aufgebaut. Das Luftoperationszentrum n der Von-Seydlitz-Kaserne in Kalkar ist mit dem 24-Stunden-Gefechtsstand für die Überwachung des Luftraums und die Gefechtssteuerung zwischen den Alpen, Island und Auf eine Tagung im verganenen Jahr wurde …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://koelnerfriedensforum.org/3-oktober-protest-in-kalkar/

Ältere Beiträge «