Im KÖLNER FRIEDENSFORUM sind Menschen aktiv, die sich für eine friedliche Welt engagieren

Seit mehr als 25 Jahren

  • verbreiten wir Kenntnisse über die Gefahren von Kriegspolitik und Militarisierung der Gesellschaft,
  • vertreten öffentlich friedliche Alternativen in internationalen Konflikten,
  • initiieren Bündnisse, organisieren Aktionen gegen Kriege, für Abrüstung – insbesondere von atomaren und anderen Massenvernichtungswaffen.

Wir wollen uns nicht damit abfinden, dass „Militärinterventionen“ in aller Welt – in unserem …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://koelnerfriedensforum.org/neuer-beitrag-von-elvira/

Rede von Wolfgang Rasten von der IG Metall zur Kundgebung „Abrüsten statt Aufrüsten“

 „Abrüsten ist das Gebot der Stunde“

3. November 2018, Köln, Wallrafplatz

Dass sich die deutschen Regierungsverantwortlichen und die europäischen dem amerikanischen Diktat zur Erhöhung der Rüstungsausgaben beugen, ist mehr als schändlich.

Es ist unsinnig, die Ausgaben für Rüstung an einem festgelegten Prozentsatz der Wirtschaftsleistung zu koppeln.

Das 2%-Ziel der NATO bedeutet, dass Deutschland …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://koelnerfriedensforum.org/rede-von-wolfgang-rasten-von-der-ig-metall-zur-kundgebung-abruesten-statt-aufruesten/

Rede von Mechthild Geue: Es ist höchste Zeit, den Mythos der rettenden Gewalt zu entlarven!

Bei der Kundgebung „Abrüsten statt Aufrüsten!“ am 3. November 2018 in Köln sprach Mechthild Geue als Vertreterin der Kölner Gruppen von pax christi und des Internationalen Versöhnungsbundes. Wir bedanken uns für die Möglichkeit, ihre Rede im Wortlaut zu veröffentlichen.

Liebe Friedensfreundinnen, liebe Friedensfreunde,

Es ist höchste Zeit, den Mythos der rettenden Gewalt zu entlarven, welcher …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://koelnerfriedensforum.org/rede-von-mechthild-geue-es-ist-hoechste-zeit-den-mythos-der-rettenden-gewalt-zu-entlarven/

Veranstaltungshinweis: Kann die Türkei noch Bündnispartner sein?

Hinweis auf eine Veranstaltung des Plenum „Frieden und Freiheit für die Türkei und Kurdistan“: Donnerstag, 15. November 2018, um 19.00 Uhr

Alte Feuerwache, Melchiorstr. 3, 50670 Köln

 

Die schrecklichen Bilder und Nachrichten aus der Türkei des Jahres 2018, die fortlaufende Unterstützung eines Unrechtsregimes durch die Bundespolitik und die seit Jahrzehnten dauernde Benachteiligung, Diskriminierung …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://koelnerfriedensforum.org/veranstaltungshinweis-kann-die-tuerkei-noch-buendnispartner-sein/

dokumentiert: Rettet den INF-Vertrag zur Vernichtung aller landgestützten Mittelstreckenraketen in Europa!

Die Naturwissenschaftlerinitiative „Verantwortung für Frieden und Zukunftsfähigkeit“ wurde vor mehr als 30 Jahren gegründet in der Auseinandersetzung gegen die Stationierung der nuklearen Mittelstreckenraketen in Europa, die in den achtziger Jahren ein Antrieb für den Aufschwung der Friedensbewegung war. Die Absicht der Trump-Administration, den Vertrag zum Verbot dieser Waffen aufzukündigen, gefährdet den Weltfrieden.

Aus der Besorgnis …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://koelnerfriedensforum.org/dokumentiert-rettet-den-inf-vertrag-zur-vernichtung-aller-landgestuetzten-mittelstreckenraketen-in-europa/

Keine Waffenexporte nach Saudi Arabien – Petition unterzeichnen!

dokumentiert – Unterschriftenkampagne gegen Waffenexporte: Wir fordern ein Waffenexportverbot für Saudi-Arabien

Hier unterschreiben: https://www.friedenskooperative.de/keine-waffen-an-saudi-arabien

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel,

die Ermordung des Journalisten Jamal Kashoggi hat wieder einmal gezeigt, dass Saudi-Arabien Werte wie Pressefreiheit, freie Meinungsäußerung und Menschenrechte eklatant missachtet. Ihre Ankündigung, Rüstungsexporte an das Königreich Saudi-Arabien bis zur Aufklärung der Ermordung …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://koelnerfriedensforum.org/keine-waffenexporte-nach-saudi-arabien-petition-unterzeichnen/

Ältere Beiträge «