Seite drucken

Die Atombombe und der Mensch

Ausstellung von Nihon Hidankyo
– japanischer Verband der Atombombenopfer –

Katalog über den Hiroshima-Nagasaki-Arbeitskreis Köln, Tel. 0221 26188947

 

Die Ausstellung – bestehend aus 40 Bild- und Texttafeln mit deutscher Übersetzung – gibt Zeugnis von dem Leid und den Qualen, denen die Bombardierten in Hiroshima und Nagasaki ausgesetzt waren in Texten und Bildern der Hibakusha, aber auch von dem langen Kampf um Anerkennung durch die eigene Regierung . Sie informiert und erweckt beim Betrachter den dringenden Wunsch nach endgültiger Abschaffung aller Nuklearwaffen.

 

Die Ausstellung wurde den Bürgern und Bürgerinnen der Stadt Köln im Jahr 2000 durch Kazuo Soda aus Fukuoka, Überlebender von Nagasaki und Träger des Aachener Friedenspreises 2001, zum Geschenk gemacht.

siehe auch www.friedenskooperative.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://koelnerfriedensforum.org/hiroshima-nagasaki-arbeitskreis/die-atombombe-und-der-mensch/