«

»

Beitrag drucken

Sa., 4.9., Demo in Essen: Gegen die jährliche NATO-Tagung zur Luftkriegsführung

Sa., 4.9., Demo in Essen: Gegen die jährliche NATO-Tagung zur Luftkriegsführung

Start: 12 Uhr am am Hirschlandplatz, 10 Minuten zu Fuß vom Essener HBF

Weitere Information:

Die in Kalkar stationierte Nato-Denkfabrik Joint Air Power Competence Centre (JAPCC) plant vom 7. bis 9. September in Essen ihre Jahreskonferenz. Auf Vorgängerkonferenzen von NATO-Spitzenmilitärs, Politiker:innen und Rüstungsindustriellen ging es um die Kriegsführung auch mit Nuklear-Angriffen in Europa und weltweit. Auch in der diesjährigen Konferenz sollen solche Kriegsstrategien weiter ausgearbeitet werden.

Mit der Eskalation von Spannungen gegenüber Atommächten riskieren die Militärstrategen selbst den Untergang der Zivilisation. Sie nehmen in Kauf, dass zumindest Europa weiträumig unbewohnbar wird. Die Zukunft der Menschheit hängt davon ab, dass niemand die natürlichen Lebensgrundlagen zerstört, sondern dass wir die Erde bewohnbar erhalten. Statt auf Hochrüstung und Kriegsstrategien muss der Staat seine Gelder vorrangig für Gesundheit, Bildung, Ökologie, Kultur und Soziales einsetzen. Dafür setzt sich die Friedensdemo am 4.9. in Essen ein. Mehr dazu unter https://nrw.dfg-vk.de/demo-gegen-nato-luftkriegskonferenz/

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://koelnerfriedensforum.org/sa-4-9-demo-in-essen-gegen-die-jaehrliche-nato-tagung-zur-luftkriegsfuehrung/