«

»

Beitrag drucken

So.,  5. September: Menschenkette Büchel „Atombomben weg – Verbotsvertrag beitreten“

So.,  5. September: Menschenkette Büchel „Atombomben weg – Verbotsvertrag beitreten“

Abfahrt mit dem Bus aus Köln: 9.30 Uhr, Hans- Böckler- Platz

Anmeldung: Bitte meldet euch für  unsere Organisation möglichst zeitnah für die Busfahrt bei Michael Sünner: michael.suenner@netcologne.de oder 0174/9509932

Kosten: Die Busfahrt kostet 20 Euro pro Person, der Soli-Preis für alle Geringverdienenden beträgt 10 Euro, wir bitten zusätzlich um Spenden!

Der Aufruf:

Am 22. Januar 2021 ist der Atomwaffenverbotsvertrag in Kraft getreten. 54 Staaten haben den Vertrag bereits ratifiziert, 34 weitere Staaten haben unterzeichnet. Die Bundesregierung lehnt den Beitritt hingegen strikt ab. Das möchten wir ändern und mit einer kraftvollen Aktion ein deutliches Zeichen setzen:

  • Deutschland muss die nukleare Teilhabe endlich beenden!
  • Die neu gewählte Bundesregierung muss dem Atomwaffenverbotsvertrag endlich beitreten!

Das Thema nukleare Abrüstung werden wir zu einem der zentralen Wahlkampfthemen machen. Deshalb rufen Friedensgruppen zu einer spektakulären Aktion auf: zur Menschenkette am Atomwaffen-Stützpunkt Büchel am Sonntag, den 5. September 2021. Von vier Sammelpunkten aus soll die Menschenkette gebildet werden und den Ort Büchel entlang des Stützpunktzaunes mit dem Haupttor verbinden. Aus NRW fahren Busse, die in mehreren Städte an Rhein und Ruhr halten. Mehr Infos unter https://nrw.dfg-vk.de/menschenkette-gegen-atomwaffen-5-9-buechel/

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://koelnerfriedensforum.org/so-5-september-menschenkette-buechel-atombomben-weg-verbotsvertrag-beitreten/